Mountainbike Schulmeisterschaften 2019

von Gemeinschaftsschule Orscholz

Fortsetzung

die etwas längere Kurzversion im Listenformat:
erste Gruppe mit HelferInnen Abfahrt an der Schule in Orscholz um 06.30h
ca. 7.30h Aufbau der von Familie Molnar zur Verfügung gestellten Pavillons bei volle Kanne Regen
9.00h Start des Team-Rennens der Schulen
9.30h Tobias Schuster, Fabian Weidert, Antoine Marchal und Melissa Molnar haben für die Schule den ersten Titel eingefahren.
10.00h Start der AK1 mit nur einem Starter unserer Schule.
10.30h …….. and he did it again: Tobias Schuster verteidigt seinen Titel aus dem letzten Jahr recht souverän!
11.00h Start der AK2 mit Fabian Weidert, Manuel Schumacher, Leon Setter, Mika Wallerich und David Gariboli
11.30h Fabian wird recht unglücklich im sehr engen Zielbereich noch wenige Meter vor dem Ziel auf den 4. Platz verwiesen. Manuel Schumacher kommt auf Platz 6 ins Ziel. Leon, Mika und David belegen Plätze im Mittelfeld.
11.40h Start der AK3 und es wird …………
12.00h sau gudd: Magnus Metrich und Antoine Marchal belegen die Plätze 3 und 4 bei den Jungen und Aimée Dillschneider fährt sich bei den Mädels mit dem 3. Platz aufs Treppchen. Robin Vergoesen belegt einen guten Platz im Mittelfeld
12.10h Start der AK4 ………. und es wird
12.30h wieder der Hammer: dieses Mal ist es Anastasia Molnar die sich mit ihrem 3. Platz aufs Treppchen fährt, knapp vor Melissa die den 4. Rang belegt. Maik Riplinger und Elina Schmitt erkämpfen sich Platze im Mittelfeld.

Die Erfolge unserer Schüler in der Zusammenfassung (weil es soooooo schön war):
Mannschaftswertungen:
Meisterschaft der Schulen: 1. Platz mit Tobias, Fabian, Antoine und Melissa
Meisterschaft in den Altersklassen:
AK1 ohne Ergebnis, da mit Tobias nur ein einzelner Starter
AK2: hier hat es trotz der guten Platzierungen nicht für einen Platz auf dem Treppchen gereicht
AK3: Magnus, Antoine und Aimée erobern den 1. Platz
AK4: 3. Platz für Melissa, Anastasia und Maik

Einzelwertungen:
AK1: 1. Platz durch Tobias
AK2: 4. Platz Fabian / 6. Platz Manuel / Mittelfeldplätze für Mika, Leon und David
AK3: 3. Platz Mädchen für Aimée und 3. Platz Magnus, 4. Platz Antoine bei den Jungen. Robin erzielt einen Platz im Mittelfeld
AK4: Mädchen 3. Platz Anastasia / 4. Platz Melissa. Jungen Maik und Elian im Mittelfeld

Jede Veranstaltung dieser Art hat aber auch Stars im Hintergrund, durch deren freiwillige Arbeit solch ein Wettkampfereignis überhaupt erst stattfinden kann. Dank an dieser Stelle:
Patrick Müller, der die komplette Organisation geleitet hat.
Der Firma Meisterchip für die professionelle Zeitnahme mit Transpondern.
HelferInnen unserer Schule waren:
Maria und Laura aus der 9b, sowie Charline, Leonie, Jana, Felix und Dominik aus der 9a

und zu guter Letzt liebe Carolin;
ganz herzliches Dankeschön fürs Fahren der Schüler, Startnummernanbringen, etc.. Wirklich cool, wenn man jemanden dabei hat, dem man nicht erklären muss, was es zu tun gibt!


Jetzt bitte keine Klagen von wegen langer Text, Ihr hättet ja nach BURNER nicht weiter lesen brauchen.

Liebe Grüße
Wolfgang

Zurück