Eigenverantwortliches Lernen

Portfolio der Schülerinnen und Schüler

Um eigenverantwortliches Lernen zu ermöglichen, müssen unsere Schülerinnen und Schüler im Unterricht Freiräume erhalten. Beispielsweise ergeben sich durch die Rhythmisierung in Doppelstunden wesentlich größere Gestaltungs- und Planungsmöglichkeiten für den Lehrer und dadurch in der Regel auch für unsere Schülerinnen und Schüler im Unterricht.

Darüber hinaus sieht die Gemeinschaftsschule im Saarland das Fach "Lernen lernen" in den Klassenstufen 5 und 6 vor, um die methodischen Kompetenzen, die für eigenverantwortliches Lernen unabdingbar sind, zu trainieren.

Unsere Schule hat in den Klassenstufen 7 und 8 zusätzlich das Fach "Individuelle Lernzeit" etabliert, in dem die Schülerinnen und Schüler an Selbstlernmaterialien arbeiten können. Die Fächer Deutsch, Mathemathik, Gemeinschaftskunde sowie die Naturwissenschaften liefern die Aufgabestellungen sowie passende Unterstützungsangebote und Möglichkeiten der Selbstkontrolle. Die Schülerinnen und Schüler dokumentieren ihre Lernerfolge in einem Portfolio, das ab Klassenstufe 5 begonnen wird. Die Aufgaben laden zur Einzel-, Partner oder Gruppenarbeit ein.

Die "Individuelle Lernzeit" wurde im Schuljahr 2014/15 eingeführt und hat nach den ersten Startschwierigkeiten und einem Studientag für das Kollegium nun Fahrt aufgenommen. Eine empirisch gestützte Evaluaton ist zum Schuljahresende vorgesehen.