Berufsvorbereitung

Mit einem breiten schulischen Konzept bereiten wir ab Klasse 7 den Weg in den Beruf vor.

 

Der Berufsorientierung kommt an der Gesamt- und Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz große Bedeutung zu. So wurden im vergangenen Schuljahr 2013-2014 für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 je 2 Betriebsbesichtigungen durchgeführt, die sie sich ausgehend von ihrem Interesse auswählen durften.

Im Rahmen des dreiwöchigen Betriebspraktikums, das bis zur vorletzten Schulwoche stattfand, konnten verschiedene Berufsbilder praxisnah von den Schülerinnen und Schülern erfahren und ausprobiert werden. Die Praktikumsnachbereitung fand in der letzten Schulwoche in Form von Plakat- und Power-Point-Präsentationen statt.

Neben dem Betriebspraktikum und den Betriebsbesichtigungen wurde zu Beginn des Schuljahres auch das Berufsinformationszentrum besucht und mit dem Profilpass gearbeitet, der als Arbeitshilfe dient, den Schülern ihre Interessen und Stärken im Hinblick auf die Berufswahl zu erkunden.

Außerdem nimmt die Schule an der Berufseinstiegsbegleitung ferner dem Projekt „Anschluss Direkt" sowie dem BOP-Projekt mit externen Partnern teil

Über den regulären Unterricht hinaus, werden im neuen Fach Beruf und Wirtschaft der Gemeinschaftsschule Schlüsselqualifikationen vermittelt, die im späteren Berufsleben benötigt werden.

Der Besuch von Ausbildungsmessen, das Mitmachprogramm im Metall- und Elektro-Mobil, die Berufsbilder-Info mit Möbel Martin und nicht zuletzt unsere internen AG-Angebote im Rahmen der freiwilligen Ganztagschule runden das Konzept ab.

Gemeinsam mit dem Landkreis Merzig-Wadern und der Gemeinschaftsschule Wadern arbeiten wir im Modellprojekt "Kommunales Übergangsmanagement" mit, um unsere vielfältigen Aktivitäten zukünftig auch auf Kreisebene zu koordinieren.